Aktueller Rettungsschwimmkurs komplett belegt!!!

Unser aktueller Rettungsschwimmkurs der gestern begann, ist komplett belegt und es gibt keine Restplätze. Wiederholungstäter sollten mit uns per Mail mit uns in Kontakt treten zwecks Terminabstimmung. Bitte nicht einfach vorbei kommen, wir haben keine Kapazitäten mehr!!!

Nächster Kurs im Rettungsschwimmen beginnt am 06.03.2017

Der neue Kurs findet ab dem 06.03.2017 , 20 - 22 Uhr statt.

Wir treffen uns am 06.03.2017 19:30Uhr im Foyer des Röhrscheidtsbades in Bautzen. Bitte bringt eure Schwimmsachen sowie Schwimmbrille mit.

Unter info@bautzen.dlrg.de könnt ihr euch gern anmelden.

Mitgliederversammlung

Sehr geehrte Mitglieder der DLRG Bautzen e.V.,

im Namen des Vorstandes der DLRG Bautzen e.V. laden wir Euch zur jährlichen Mitgliederversammlung ein.

Termin: Sonntag, 13.11.2016

Ort: Bootshaus DLRG Bautzen e.V. (Oehna)

Zeitplan: 10:00 Uhr Bootsteg sichern, 12:30 Uhr Mitgliederversammlung

nächster Kurs im Rettungsschwimmen beginnt am 05.09.2016

Der neue Kurs findet wöchentlich von 20-22 Uhr statt. Wir treffen uns am 05.09.2016 um 19:45 Uhr im Röhrscheidtbad Bautzen. Bitte bringt eure Schwimmsachen sowie Schwimmbrille mit.

Gern könnt Ihr Euch hier schon voranmelden -> Kontaktformular

Erfolgreicher Kurs im Herbst 2015

20 neue Kursteilnehmer konnten im Herbst 2015 mit unserer Hilfe erfolgreich ihr Rettungsschwimmabzeichen in Bronze, Silber oder Gold ablegen. Durch individuelle Förderung der schwimmerischen Leistungen konnte jeder einzelne sein angestrebtes Ziel erreichen.

Bautzener Bootsführer bei Wettkampf erfolgreich


Wer sich diesen Sommer über viel Aktivität mit roten Rettungsbooten auf dem meist nur von Anglern und Seglern frequentierten Bautzener Stausee gewundert hat, findet in den nachfolgenden Zeilen die Antwort. Zwei Bootsführer der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft Bautzen haben über ein Jahr für den ersten Weltcup der Arancia - IRB Team Challenge trainiert. IRB-Boote (Länge 3,88 Meter und 45 PS) sind spezielle Wasserrettungsboote, welche beim Wachdienst oder bei Wettkämpfen eingesetzt werden. Zusammen mit Rettungsschwimmern aus Meißen haben die Bootsführer kürzlich in Bournemouth in England mit zwei Teams die deutsche Fahne hochgehalten. Ein sechster Platz bei den offenen britischen Meisterschaften in der Gesamtwertung, sowie ein siebenter Platz im Weltcup als gesamtdeutsches Team in der Nationenwertung bei zwölf

Teilnehmerländern sind für ein so junges Team mehr als beachtlich. Nicole Geißler und Robert Hänsel hatten sich über verschiedene Wege in das Nationalteam gearbeitet und haben dies natürlich auch der Unterstützung der Bautzener Kameraden mit zu verdanken, welche in ihrer Freizeit das Training der beiden unterstützt haben.

Während des Weltcups wurde auf verschiedenen Kursen gestartet, welche sich bei teilweise 1,5 bis zwei Meter hohen Wellen und zwölf Grad Wassertemperatur sehr schwierig gestalteten. Dort zahlten sich das Training und die sehr sichere Fahrweise von beiden aus.

Wer mehr über das Rettungsschwimmen und das Bootswesen erfahren möchte, kann montags von 20 bis 22 Uhr in das Röhrscheidtbad Bautzen kommen oder auf der Internetseite nachschauen.
(
sz-online, 15.10.2012)

Skiwochenende Harrachov 2013


Weil´s gemeinsam mehr Spaß macht... Skiwochenende zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch der DLRG Meißen und Bautzen.

Besuch der Freiwilligen Feuerwehr Göda


Auch die Feuerwehr muss im und am Wasser trainieren. Wir helfen da natürlich gern!